<< Wege entstehen beim Gehen. >>

Antonio Machado



Andreas Schwab? Mehr über mich....

Hier sollten Sie eigentlich ein Porträt von mir sehen!

Ich bin Andreas Schwab aus Neuwied, Jahrgang 1974, verheiratet und habe drei Kinder. Ich bin ich selbständiger Kursleiter für Waldbaden, Coach, Kommunikations- & Natur-Resilienz-Trainer .

 

Nach dem Abitur und dem Grundwehrdienst habe ich 1995 eine Ausbildung zum Bankkaufmann begonnen. Seitdem war ich lange Jahre in verschiedenen Banken und Sparkassen tätig, seit 2006  in leitender Position mit Führungsverantwortung.

 

Im Rahmen dieser Tätigkeit habe ich viele Fortbildungen absolviert u.a. mit dem Abschluss als diplomierter Bankbetriebswirt (2003) an der Bankakademie e.V. in Frankfurt und als diplomierter Bankbetriebswirt Management (2013) bei der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG). Unmittelbar nach Ausbildungsende habe ich 1998 die Ausbilder-eignungsprüfung (ADA-Schein) bei der IHK abgelegt. In den folgenden verschiedenen beruflichen Stationen habe ich die Auszubildenden mentoriell betreut und war als Dozent im Rahmen des innerbetrieblichen Unterrichts tätig.

 

Die Ausbildung zum Coach nach den Standards der European Coaching Associaton (ECA) habe ich 2018 erfolgreich abgeschlossen. Wesentliche Elemente der Ausbildung waren Kommunikations- und Fragetechniken, NLP, Work-Life-Balance-Coaching, Werte- und Visionscoaching, Führungskräfte- und Typologie-Coaching sowie systemische Aufstellungen. Die Ausbildung zum Kursleiter Waldbaden habe ich bei der Deutschen Akademie für Waldbaden und Gesundheit absolviert, erweitert um das Zusatzmodul Kursleiter Waldbaden für Kinder & Jugendliche. Im Anschluss erfolgte die Ausbildung zum Natur-Resilienz-Trainer.

 

Als Mitglied des Schulelternbeirats (SEB) wirke ich am Rhein-Wied-Gymnasium in Neuwied an einer guten Zusammenarbeit zwischen Lehrerschaft, Eltern und Schülern mit. Im Wald findet man mich nicht nur beim Waldbaden, sondern ebenfalls beim Wandern und Geocaching.


....und warum jetzt was Neues?

Kein Bild sichtbar? Schade!

Als Führungskraft hat mich das Thema Kommunikation und Mitarbeiterführung immer sehr angesprochen. Es war über lange Jahre wesentlicher Bestandteil meiner zahlreichen beruflichen Fortbildungen und der täglichen Arbeitspraxis. Nur mit guten Kommunikationsfähigkeiten wird Führung auch wirksam. Ebenso hat man als Führungskraft einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Gesundheit und das Stressverhalten  seiner Mitarbeiter. Vertiefende Fähigkeiten zur Kommunikation, Führung, Mediation aber auch zur Stressprävention und Work-Life-Balance wurden mir in hervorragender Weise in meiner Ausbildung zum Coach vermittelt. Diese Ausbildung, in der sehr viel Selbstreflexion gefordert wurde, ließ mich meine berufliche Tätigkeit kritisch hinterfragen. Eine stressbedingte Krankheit zwang mich zu einer beruflichen Auszeit. Im Rahmen der Genesung war ich viel in der Natur, insbesondere im Wald, unterwegs, was sich auf den Heilungsprozess sehr positiv bemerkbar machte. Ich kam mit den Themen Waldbaden (Shinrin Yoku), Naturcoaching und Resilienz in der Natur in Berührung und habe mich intensiv über Wirksamkeit und Inhalte informiert. Dies mündete dann in meinen mit Begeisterung absolvierten Ausbildungen bei der Deutschen Akademie für  Waldbaden und Gesundheit!  Die Natur ist eine meiner stärksten Kraftquellen und zeigt mir neue Wege auf. Diese Wege entstehen beim Gehen. Also auf geht´s!